CPM

News & Insights

FOLLOW US
TwitterFacebookLinkedInGoogle+YouTubeXing

Expert Speak: Der zeitgemäße Weg zum unvergesslichen Markenerlebnis

Expert Speak Johann Hinrich Nagel CPM Germany
Expert Speak Johann Hinrich Nagel CPM Germany
Share:
Tags: PopUpStore, Markenerlebnis, Brand Ambassadors

Unser letzter Expert Speak in diesem Jahr stammt von Johann-Hinrich Nagel, CEO von CPM Germany.

Johann wirft einen Blick auf den neuesten Trend Pop-up Store und untersucht, warum internationale Hersteller dieses Mittel wählen, um auf ihre Marken aufmerksam zu machen.

 

Der zeitgemäße Weg zum unvergesslichen Markenerlebnis

Der Online-Kanal ist ein Teil des alltäglichen Einkaufsverhaltens geworden; das ist ein Fakt. Ohne auf die Vielzahl an Studien und Details des Onlinekaufverhaltens einzugehen, möchte ich einige wesentliche Merkmale des deutschen Shoppingverhaltens näher beleuchten. Deutsche Konsumenten geben an, mehr als 40% ihrer Kleidung und Schuhe und über 50% der Haushalsgeräte über den Online-Kanal zu beziehen. Den niedrigsten Anteil hingegen bilden Lebensmittel und Getränke mit ca. 7%.

Immer mehr Hersteller – egal ob online oder offline – investieren in Multichannel-Konzepte, die die Möglichkeiten zur vielfältigen Informationsvermittlung des Online-Kanals mit der sinnlichen Erfahrungswelt des physischen Handels kombinieren. Wie mein australischer Kollege Andrew Potter im letzten Expert Speak konstatierte: „Die in-store Erfahrung bleibt von zentraler Bedeutung“.

Überfüllte Städte an verkaufsoffenen Sonntagen – speziell zu Feiertagen – zeigen deutlich:
Verbraucher lieben es in Stadtzentren und Einkaufszentren shoppen zu gehen.

Dieses Konsumentenverhalten öffnet die Tür zu einem neuen Typ von Shop, den Pop-up Store. Dieses Storekonzept „poppt“ an einem frequenzstarken Standort zeitlich begrenzt auf.
Die Zielsetzungen sind vielfältig. So eröffnete Lidl für seine Fashionmarke kürzlich einen Lagerverkaufs-Shop in Hamburg und plant einen weiteren Store in Brüssel für Skibekleidung und -accessoires. Weiterhin nutzen reine Onlinehändler Pop-up Stores, um auch eine physische Präsenz zu besitzen und so den Verbrauchern die Möglichkeit zu geben, die Produkte vor einem Kauf in den Händen halten zu können. Auch etablierte Hersteller wie Jaguar, Blackberry, Desigual, Adidas, Replay, Oakley, Nescafè Dolce Gusto etc. nutzen immer häufiger temporäre Ladengeschäfte, um ihre Marken zu positionieren.

Warum öffnen Markenhersteller einen Pop-up Store?

Alle zuvor genannten Marken haben sowohl online wie auch offline eine starke Präsenz. Aber die Marketeers realisieren immer mehr, dass eine persönliche Bindung zum Verbraucher höchste Priorität besitzt und dass dieses Ziel über einen Pop-up Store auf einmalige Art erreicht werden kann. Durch unsere Erfahrungen mit Pop-up Stores – von Konzeption und Design über Ladenbau bis hin zur Shopleitung – können wir die folgenden Vorteile identifizieren.

Brand Extension: Das individuelle Markendesign des Pop-up Stores erschafft einen „Brand Temple“, in dem die Verbraucher tief in die Markenwelt eintauchen. Während dieses sehr emotionalen Moments erfahren die Verbraucher die Marke mit all ihren Sinnen.

Begeistern und informieren: Speziell geschulte Brand Ambassadors faszinieren die Verbraucher und beraten sie zu den Produkten. Dies entfacht ein Verlangen, durch den Besitz der Produkte zum Teil dieser Markenwelt zu werden.

Emotionale Erfahrungen generieren Impulskäufe: Verbraucher wollen Produkte anfassen, testen, fühlen, schmecken und alles ausprobieren bevor ein Kauf erfolgt. Der alleinige Verkaufsabschluss kann dieses emotionale und unvergessliche Erlebnis mit der Marke nicht ersetzen.

 

Sollten Sie mehr über das Thema Pop-up Store und die emotionalisierenden Effekte erfahren wollen, so klicken Sie hier oder kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns, Sie mit unseren Erfahrungswerten – vom Locations-Scouting bis hin zum direkten Verkauf Ihrer Produkte – beraten und auch Ihre Zielgruppe begeistern zu dürfen.

 

Für weitere Informationen zu den CPM Services kontaktieren Sie bitte Johann- Hinrich Nagel unter 06172 805 – 401 oder besuchen Sie unsere Website.

Industry Insights